Morgen Meditation

Der Moment des Erwachens eignet sich ideal für eine morgen Meditation.
Atme sanft in deinen Bauch, durch die Nase ein und durch den Mund aus.
Schließe deine Augen und konzentriere dich einfach auf deine Körpermitte ( Bauchbereich bzw. Sonnengeflecht Solarplexus) .
Beginne damit wahrzunehmen wie wohlig und warm dein Bett ist. Stelle dir vor das die Sonne auf deinen Körper fällt und ihn in ein warmes goldenes Licht taucht.
Visualisiere wie aus deinem Herzen Wurzeln wachsen, fühle wie sie durch deinen ganzen Körper gehen. Ein Gefühl von Glück, Wärme und Leichtigkeit durchfliesst deinen Körper.
Nun gehe tiefer in dich und nimm dir einen Moment nur für dich.

Wofür bist du Dankbar? – Was wertschätzt du?


Fühle wie das goldene Licht dich erwärmt und du ganz enspannt bist und dich auf dein heutigen Tag vorbereitest. Was möchtest du heute lernen ? Was möchtest du heute anders machen ?
Nun stelle dir vor wie aus deiner Körpermitte eine silberne Schnur kommt, die sich langsam nach oben aufrichtet. Nun atme noch einmal ganz tief in deinen Bauch und halte die Luft einen Moment an. Beim Ausatmen presst du die Lippen ein wenig zusammen, so das die Luft nur langsam entweichen kann. Nun kannst du deine größte Sorge über die Schnur nach oben geben. Bei Bedarf wiederhole es noch 2-3 mal und nimm dir selbst die Zeit die du brauchst. Lasse all deinen Stress, deine Sorgen und deine Anspannungen los, übergebe sie nach oben. Denke daran, es ist sehr zu deinem Wohle und zum Wohl deines höheren Selbst.
Nun komme langsam wieder zurück in dein Alltags-Ich, strecke dich richtig durch und lass die Füße und die Hände kreisen. Öffne deine Augen und sei wieder im hier und jetzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.