Affengeist – Was ist das?

Kennst du das auch ?…. Aussagen wie “Ich glaube ich werde Affig” , “oh da hast du dich aber ganz schön zum Affen gemacht.”, “Ich glaub mich laust ein Affe.” Über Affen gibt es verschiedene Sprichwörter oder andere Ausdrücke in unserem alltäglichen unbewussten Sprachgebrauch. Im Buddhismus spricht man von einem Affengeist, wenn man nicht ganz bei der Sache ist und eine Dummheit im Kopf umher spukt .

Grundsätzlich ist damit eine ganz wichtige Erkenntnis gemeint, wir machen uns zum Affen. Das passiert doch jedem einmal, dass er nicht ganz bei der Sache und unbewusst mit seinem Gedanken ist. Obwohl wir versuchen uns zu konzentrieren, lenken uns unsere Gedanken unbewusst sehr schnell ab und es fällt schwer sich einer Aufgabe voll zu widmen. Ja sich zu konzentrieren ist manchmal gar nicht so leicht. Denn aus diesem Grund es ist vielleicht gar keine schlechte Idee auch mal bewusst sich zum Affen zu machen. Manche Menschen tun das an Karneval, andere haben ein Hobby indem sie in ihrem Flow sind und das ihnen Freude bereitet. Kreativität ist Intelligenz die Spaß hat, also habe mal wieder Spaß!

Hast du jemals darüber nachgedacht dich vielleicht mit einem kleinen Affen im Kopf zu verbinden? Es kann sein dass es für dich ein wenig schwierig klingt, jedoch wenn du bewusst unterwegs bist wirst du Momente findest in dem du sowieso ein dummer Affe bist (selbst Ironie). Ich persönlich glaube nicht das Affen dumm sind oder ob sie einfach nur verstanden haben wie das Leben funktioniert. Die Leichtigkeit in ihrem Leben ist es, ich schaue mir gerne Tierdokus mit Affen an und finde es schön zu sehen wie sie in der Natur frei sein können und ihr Leben leben.

Vielleicht ist es manchmal ganz gut sich zu überlegen wie man es schafft aus sich raus zukommen, die eigene Komfortzone zu erweitern und auch zu lachen und Blödsinn zu machen. Denn lachen ist so eine Sache, manchmal haben wir vergessen wie das geht, denn wir hängen mit unseren Sorgen im Alltag fest. Wer ist also hier der Affe ? 

Seien wir mal ehrlich, ganz oft geben wir uns komischen Gedanken hin und haben ganz vergessen, dass wir es sind die unser Mindset bewusst beeinflussen können. Wir haben vielleicht auch verlernt es bewusst so steuern, das es uns gut tut. Ja, manchmal ist das gar nicht so leicht, immer wenn wir denken das wir gerade etwas gute Stimmung in unseren Alltag gebracht haben, passiert etwas womit wir nicht gerechnet haben. Die kleinen oder die großen Krisen sind das, was uns manchmal ganz schön aus der Bahn werfen. Vor allem weil wir gerade eigentlich gar keine Zeit haben die aufkommende Emotion richtig bearbeiten können.

Manchmal kommt es vor, dass wir so eine Art Kommentar Spur in uns drin haben, unser Inneres schickt uns manchmal sehr komische Gedanken und das doch noch in einer sehr komischen Reihenfolge. Übe dich darin deine Gedanken zu beobachten. Wenn wir nun einmal in uns gehen und achtsam sind können wir das Steuer wieder in die Hand nehmen .

Das auch effektiv zu tun kannst du dir direkt abschminken, denn das ist es was dich davon abhält dich mal zum Affen zu machen. Ständig musst du deine Maske aufsetzen und funktionieren, denn wir haben ja immer den Leistungsdruck von außen im Kopf. Es ist es ganz wichtig dass wir uns der Leichtigkeit öffnen und wieder Freude in unser Leben bringen.

  • Wann hast du das letzte mal ein Date mit dir selbst gehabt?
  • Wann hast du das letzte mal darüber nachgedacht worauf du stolz bist?
  • Wann hast du das letzte mal etwas zum ersten mal gemacht?

Eigentlich haben wir ja immer schon die nächsten paar Schritte im Kopf, wir überlegen uns was wir zu erledigen haben und können jetzt irgendwie auch gerade gar keine Krise gebrauchen. Die Krise kommt so oder so, dagegen ist eigentlich keiner geschützt.

Jedoch können wir lernen uns den Krisen zu stellen und mit ihnen umzugehen. Dafür sollten wir uns aber auch mal erlauben ein paar Witze in unser Witze Buch zu schreiben oder ein paar Zitate in unser Zitateheft.

Probier es mit Gemütlichkeit und erlaube dir auch mal rumzulümmlen und dich auszuruhen, so kannst du üben deinem Bauchgefühl zu folgen. Sonst kannst du dir sicher sein das du im nächsten Urlaub wieder Krank sein wirst, da der Körper diese aufkommende Ruhe im Urlaub ja besonders gerne nutzt um dir mitzuteilen das etwas in deinem Leben nicht ganz rund läuft.

P.s. Auch Lesezeit ist super um sich zu entspannen, hier habe ich einige Tipps für dich.

Buchempfehlungen

Ein Gedanke zu „Affengeist – Was ist das?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.