Yoga Nidra

Im deutschen würde ich es übersetzen mit “bewussten Schlafen”, allerdings ist das nur halb richtig. Genauer gesagt ist das Ziel eine tiefere Bewusstseinsebene zu erreichen, es hat mehr mit körperlicher Entspannung als mit einem Nickerchen zu tun.

Unterschied zu PMR

Die Progressive Muskel Entspannung nach Jacobsen bezieht sich auf die körperliche Ebene der Entspannung, mit wechselnden An- und Entspannungen der verschiedenen Muskelgruppen wird meistens direkt eine spürbare Wirkung erzielt. Beim Yoga Nitra findet meines Wissens nach das Ganze nur auf der geistigen Ebene statt.

Vorteile von Yoga Nitra

Wer sich schon mit dem Body Scan beschäftigt hat oder die Grundhaltung für eine weisende Meditation erlernt hat (. z.B. Metta Meditation ) hat einen klaren Vorteil, es ist am Anfang gar nicht so leicht sich in die Ruhe und Stille zu begeben. Die Seelenarbeit oder auch Bewusstseinsarbeit ist für jeden Menschen ein individuelles Tun und Schaffen.

Absicht der Veränderung

Hier ist es auch grundlegend sich ein Ziel und eine Absicht für die Meditation zu formulieren. Du kannst dir vornehmen ruhiger und gelassener zu werden, für die Stressreduktion ist diese Technik jedenfalls mit am effektivsten und das ist sogar wissenschafftlich belegt.

Wirkung wissenschaftlich geprüft

Es gibt Bilder während einer Yoga Nitra Übung aus einem MRT, die findest du in dem Beitrag von Robert Nielson auf Yoga der Quelle. Eine entspannte Zukunft hat ausserdem auch erklärt, wie sich die Schwingungen des Gehirns verändern und zeigt anhand eines EEG die Unterschiede auf.

Keine Anleitung mehr nötig

Du kannst dir ein paar mal den Ablauf dieser Üung ansehen, dafür habe ich mehrere unter diesem Absatz verlinkt. Finde deinen eigenen Weg, mache es so wie es für dich am angenehmsten ist. Die Bereitschaft zur Veränderung ist der Schlüsse, übe deinen Geist zu steuern.

Weitere Informationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.