Lebenskraft

Immer die gleichen Gedanken, immer das gleiche Verhalten, immer gleicher Trott, immer gleiche Erfahrungen und Entscheidungen. STOP! HALT!

Du entscheidest :(:

Jeder kennt es, jeder hat es manchmal, die Gedanken gewinnen die Oberhand, die Wellen des Lebens steuern uns auf einen Ozean voller Fragen, Wünschen, Bedürfnissen, Sehnsüchten und Träumen. Unser Geist kann manchmal wie ein kleines Schlauchboot sein. Wir treiben ohne Ziel hin und her, jede Welle schubst uns in eine andere Richtung. Wenn wir aufhören bewusst zu entscheiden dann verlieren wir die Kontrolle über dieses Boot, wenn wir uns über jemanden ärgern und total wütend sind können wir auch schon mal Gefahr laufen zu kentern.

Ein neues Lebensgefühl

Richte deinen Geist darauf aus was du für ein Ziel hast, ob du gelassener oder geselliger werden willst, das ist egal. Wir können uns unser Zukunfts-Ich visualisieren und nehmen so Abstand von unserer aktuellen Gedankenschleife. Unser Gehirn braucht auch eine Weile bis wir aus einer kleinen Nussschale ein stattliches Boot erschaffen. So wie unser Auto ab und zu in die Werkstatt muss, so sollten wir auch daran denken das wir uns auch regelmäßig durchchecken. Mit Mentaltraining, Seelenarbeit oder Bewusstseinsbildung kannst du das Beste aus dir raus holen. Weg mit dem negativen Wellen, Segel setzen Richtung positive Verstärkung.

Jeden Tag kannst du dein Leben verändern

Neue Erfahrungen, neue Entscheidungen, neue Gedanken, neue Gefühle und neue Erlebnisse. Du kannst regelmäßig positive Affirmationen verwenden und wenn du noch nicht so weit bist alles Anzunehmen ist das ein gutes Zeichen. Das zeigt das deine Reise beginnt, Hinterfrage und denke nach über die Welt da draussen. Übe dich im Mitgefühl wann immer es nur geht, denn nur wer selbst mitfühlend mit sich ist, kann auch mit anderen mitfühlen. Dankbarkeit und Wertschätzung ist eine innere Haltung der Liebe.

Visualisieren

Stell dir einmal vor, du bist der Boss von einem großen Kreuzfahrtschiff. Du kannst deinen Gedanken freien Lauf lassen und entscheiden, dass alles nachhaltiger ist und welche Häfen angesteuert werden. Sich neuen Erfahrungen zu öffnen, ist eine Frage der Geisteshaltung, Neugierde ist etwas was viele Menschen verlernt haben. Also lass deinen Geist frei und nimm dir bewusste Auszeiten mit dir selbst.

Reflektion und Wandel

Oft fehlt uns die Zeit etwas erlebtes zu verarbeiten, der Alltag hat schon das nächste parat. Hier kannst du dich entziehen, entscheide jedesmal neu was du tun willst. Du hast die Freiheit alles so zu tun wie es für dich annehmbar ist.

Du kannst dir jedoch die Zeit nehmen, dein erlebtes besser zu verarbeiten. In der Visualisierung kannst du dich in die richtige Stimmung bringen, hierzu sagt man einen meditativen Zustand erreichen. Auch wenn du spürst, dass du noch unruhig bist, dann erde dich.

Ich Botschaften

Du kannst dein Verhalten ändern und auch mal offen an Neues heran gehen. Nutze hierbei intensiv dein Bauchgefühl, übe “ich bin…” Sätze und sei somit im hier und jetzt präsent.

Interessante Themen

Achtsamkeit, Mindset